Literatur und Links - Der Arbeitskraftunternehmer
 

 

Die folgende Literaturliste enthält eine kleine Auswahl von wichtigen Quellen zur These des "Arbeitskraftunternehmers", zu sich daran anschließenden Debatte und zu ähnlichen Diagnosen.

Als Download-Möglichkeit steht zudem eine umfangreiche Bibliographie zur Verfügung - auch diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit; sie wird kontinuierlich ergänzt. Für Hinweise auf Titel sind wir dankbar.

Einstiegs- und Überblicksliteratur "Arbeitskraftunternehmer"

Der Beginn der Debatte

Das Original des "Arbeitskraftunternehmer"

  • Voß, G. G., & Pongratz, H., J. (1998). Der Arbeitskraftunternehmer. Eine neue Grundform der "Ware Arbeitskraft"? Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 50 (1), 131-158.

frühe Diagnosen/ Vorläufer

  • Bolte, K. M., &. Voß, G. G. (1988). Veränderungen im Verhältnis von Arbeit und Leben. Anmerkungen zur Diskussion um den Wandel von Arbeitswerten. In L. Reyher, &. J. Kühl (Hrsg.), Resonanzen. Arbeitsmarkt und Beruf - Forschung und Politik (Beitr AB 111, S. 72-93). Nürnberg: IAB.

  • Bonß, W., Keupp, H. & Koenen, E. (1984). Das Ende des Belastungsdiskurses? Zur subjektiven und gesellschaftlichen Bedeutung von Arbeitslosigkeit. In W. Bonß & Heinz, R. G., Arbeitslosigkeit in der Arbeitsgesellschaft. Frankfurt a.M.: Suhrkamp

  • Jurczyk, K., Treutner, E., Voß, G. G. & Zettel, O. (1985). Die Zeiten ändern sich - Arbeitszeitpolitische Strategien und die Arbeitsteilung der Personen. In S. Hradil (Hrsg.), Sozialstruktur im Umbruch (S. 147-167). Opladen: Leske + Budrich.

  • Jurczyk, K. & Rerrich, M.S. (Hrsg.). (1993). Die Arbeit des Alltags. Beiträge zu einer Soziologie der alltäglichen Lebensführung. Freiburg.

  • Kommission für Zukunftsfragen der Freistaaten Sachsen und Bayern (Hrsg.) (1998). Erwerbstätigkeit und Arbeitslosigkeit in Deutschland. Entwicklung - Ursachen - Maßnahmen. München: Olzog

  • Projektgruppe "Alltägliche Lebensführung" (1995). Alltägliche Lebensführung. Arrangements zwischen Traditionalität und Modernisierung. Opladen.

  • Voß, G. G. (1991). Lebensführung als Arbeit. Über die Autonomie der Person im Alltag der Gesellschaft. Stuttgart: Enke.

  • Zielcke, A. (1996). Der neue Doppelgänger. Die Wandlung des Arbeitnehmers zum Unternehmer - Eine zeitgemäße Physiognomie. FAZ 20.07.1996.

Weitere Texte direkt zur These

  • Voß, G. G. (1998). Die Entgrenzung von Arbeit und Arbeitskraft. Eine subjektorientierte Interpretation des Wandels der Arbeit. Mitteilungen aus der Arbeitsmarkt- und Berufs­forschung, 31 (3), 473-487.

  • Voß, G. G. (2001). Auf dem Wege zum Individualberuf? Zur Beruflichkeit des Arbeitskraftunternehmers. In Th. Kurz (Hrsg.), Aspekte des Berufs in der Moderne. (S. 287-314). Opladen: Leske + Budrich.

  • Voß, G. G. (2001). Arbeitskräfte zu Unternehmern! Neue Masken für ein altes Spiel. spw - Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirtschaft.

  • Pongratz, H.J. & Voß, G.G. (2003). Arbeitskraftunternehmer. Erwerbsorientierungen in entgrenzten Arbeitsformen. Berlin: edition sigma.

  • Pongratz, H.J. & Voß, G.G. (2003). From employee to 'entreployee': Towards a 'self-entrepreneurial' work force? Concepts and Tranformation, 8 (3), 239-254.

  • Pongratz, H.J. & Voß, G.G. (Hg.) (2005). Typisch Arbeitskraftunternehmer? Berlin: edition sigma.

  • Voß, G.G. & Rieder, K. (2005). Der arbeitende Kunde. Wie Konsumenten zu unbezahlten Mitarbeitern werden: Frankfurt a.M./ New York: Campus.

ähnliche Thesen

  • Bröckling, U. (2007). Das unternehmerische Selbst. Soziologie einer Subjektivierungsform. Frankfurt a.M.: Suhrkamp.

  • Boltanski, L. & Chiapello, E. (2003). Der neue Geist des Kapitalismus. Konstanz: UVK.

  • Castel, R. (2000). Die Metamorphosen der sozialen Frage. Eine Chronik der Lohnarbeit. Konstanz: UVK.

  • Menger, P.M. (2006). Kunst und Brot. Die Metamorphosen des Arbeitsnehmers. Konstanz: UVK.

  • Sennett, R. (1998). Der flexible Mensch. Die Kultur des neuen Kapitalismus. Berlin: Berlin Verlag.

Wichtige Stellungnahmen und Kritiken

  • Deutschmann, Ch. (1001). Die Gesellschaftskritik der Industriesoziologie - ein Anachronismus? Leviathan 29 (S. 58-69)

  • Kuda, E. & Strauß, J. (Hg.) (2002). Arbeitnehmer als Unternehmer? Herausforderungen für Gewerkschaften und berufliche Bildung. Hamburg: VSA.

  • Schöni, W. (2000). Die unternehmerische Arbeitskraft. Eine neue Leitfigur neoliberaler Wirtschaftspolitik. Widerspruch 39, 5-12.

  • Schumann, M. (1999). Das Lohnarbeiterbewußtsein des "Arbeitskraftunternehmers". SOFI-Mitteilungen, 27, 59-63.

  • Urban, H.-J. (2001). Der Arbeitskraftunternehmer. Ein neues Produkt der Spektakel-Soziologie? In H. Wagner (Hrsg.), Interventionen wider den Zeitgeist. Für eine emanzipatorische Gewerkschaftspolitik im 21. Jahrhundert. Hamburg: VSA.

  • Urban, H.-J. (2001). Sozialpolitik für "Arbeitskraftunternehmer" ? In K. Pickshaus/ H. Schmitthenner/ H. J. Urban (Hrsg.), Arbeiten ohne Ende. Neue Arbeitsverhältnisse und gewerkschaftliche Arbeitspolitik. Hamburg: VSA.

  • Welti, F. (2000). Formwandel der Arbeitskraft im flexibilisierten Kapitalismus. Herausforderung für politische Theorie und Praxis. spw - Zeitschrift für sozialistische Politik und Wirt­schaft, 2/00 - Heft 112, 33-37

Beispiele für Weiterführungen und Anwendungen in anderen Disziplinen

  • Bathke, S. (2005). Beschäftigte im Arbeitsfeld ambulante Pflege auf dem Weg zum personenbezogenen Arbeitskraftunternehmer? Arbeitsbedingungen, Berufsbilder und Motivationen eines Berufsfeldes im Wandel. Freiburg: Lambertus 2005.

  • Frank Elster (2007). Der Arbeitskraftunternehmer und seine Bildung. Zur (berufs-)pädagogischen Sicht auf die Paradoxien subjektivierter Arbeit. Bielefeld: Transcript.

  • Wilkens, U. (2004a). Management von Arbeitskraftunternehmern. Psychologische Vertragsbeziehungen und Perspektiven für die Arbeitskräftepolitik in wissensintensiven Organisationen. Wiesbaden: DUV Gabler.

     

.Bibliographie "Arbeitskraftunternehmer", Stand Januar 2008
(pdf-Dokument) - download hier:

Links

wikipedia-Stichwort "Arbeitskraftunternehmer"
Jurczyk, K./ Lange, A.: Arbeitskraftunternehmer und Familie (paper in BdWi 2005)
Amelang, K.: Paradoxe Autonomien. Selbständigkeitsprojekte mit ebay (Magisterarbeit Univ. Frankfurt 2004)
Hübner, D.: kleine Anfrage, Nr. 6: Arbeit (reflect 2003)
Haunschild, A./ Eikhof, D.: Arbeitswelt Theater - Ein Forschungsbericht
Huber, B.: Entgrenzung der Lebenssphären? (Forum Qualitative Sozialforschunng, 2005)
Bretthauer, L.: Das Konzept des studentischen Arbeitskraftunternehmers als Grundlage studentischer Interessenvertretung?